22. Februar 2009

"Nicht meine Messe"

Father Tim Finigan (Our Lady of the Rosary, Blackfen) a.k.a. His Continuous Hermeneuticalness geriet kürzlich ins Visier des englischen "Tablet", der es gar nicht gut fand, daß Father eine seiner vier Sonntagsmessen in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus feiert (vgl. auch hier).

"That was not my Mass", so wird eines seiner Pfarrkinder zitiert, und während Father Tim das für den speziellen Fall - eine Seelenamt - auch gerne zugibt, wehrt er sich gegen den Grundtenor des gesamten Artikels, nicht nur in Worten, sondern auch mit dem durchaus sehenswerten Bild eines Pontifikalgottesdienstes.

Kommentare:

Glaube, Hoffnung, Liebe hat gesagt…

Hervorragend, His Continuous Hermeneuticalness. Man muss den Progressisten und Destruktivisten den Spiegel vorhalten.

Tiberius hat gesagt…

Als ob die Messe Dein oder mein wäre ...

Alipius hat gesagt…

Am fiesesten finde ich die Stelle, an welcher Curti es so klingen läßt, als enthalte Fr. Finigan wohltätigen Organisationen Geld vor, um sich andererseits mit schicken Meßgewändern einzudecken, so nach dem guten, alten, langweiligen Motto: Traditionsbewußte Katholiken lassen die Welt hungern, während sie ihren seidenumhüllten Pfarrern und Prälaten zujubeln. Billig.

Anonym hat gesagt…

soviel zum Thema Intoleranz, Hass und Bitterkeit auf seiten des NO...