28. März 2007

Motumanie

Aliens in This World listet - in English only - 10 Symptome einer akuten Motumanie im Endstadium, und der Curt Jester wartet mit seiner eigenen Liste auf.

(Nein, das DSM IV TR listet die Motumanie noch nicht, auch nicht unter V62.89.)

Kommentare:

Phil hat gesagt…

Ich muß ja gestehen, daß ich wirklich hoffe, daß das Motu Proprio bald herauskommt.
Dann lese ich nicht mehr so oft von Badde was.

Der letzte Artikel war ja mal wieder ein Brüller vorm Herrn.

Außerdem kann ich dann endlich mit meinem "Pro Missa Paulina"T-Shirt angeben,höhä ;) <-Nein, das hab ich nicht. Jedenfalls noch nicht.

Scipio hat gesagt…

Aber es müsste Dich doch irgendwie trösten, daß wenigstens ich mich bemühe, das ganze entspannt und selbstironisch zu sehen.

Oder nicht?

Phil hat gesagt…

Finde ich cool :) Ach, auch wenn wir da ziemlich konträrer Meinung sein, mog I di ja, und ich erinner mich immer wieder gerne an das Pizzaessen (bzw. aus meiner Sicht das Peperoni-schnorren) mit Dir in Berlin. Wenn Du mal wieder hier bist, lad ich Dich in meine Wohnung ein, ok? Und ich denke, das ist auch das verdammt coole an der Kirche, die Einheit in der vielfalt. Wie sagte ein Rasta einst? We need unity without uniformity. Würde der Herr Mutabaruka (wie der feine Herr Rasta sich nennt) mal einen kurzen Blick in die katholische Blogozese werfen, würde er sehen, wo diese Einheit erreicht ist: In der einen, heiligen, katholischen und apostolischen Kirche.

Scipio hat gesagt…

Und ich spendier Dir eine eigene fette Pepperonipizza! Ja, das war wirklich ein cooler Abend!

Leider weiß ich nicht, wenn ich mal wieder in die Hauptstadt komme. Aber wenn sich's ergibt, melde ich mich auf jeden Fall!

Die Begegnungen mit anderen Blogozesanen, nee quatsch: mit anderen katholischen Bloggern waren jedes Mal was Besonderes: mit Dir in Berlin, mit Petra auf der Buchmesse, mit Thomas und der Maxistrantin in einer lauen Lohrer Sommernacht - und vor inzwischen langen Jahren mit Bene von "Zeit und Ewigkeit" (inzwischen nicht mehr im Netz). Ja, Gnade wirkt, und sie wirkt Gemeinschaft.

Phil hat gesagt…

Und da ist es, find ich, durchaus ok, nicht in allen Dingen konform zu sein. Ich kenne via Internet einige tolle Charismatiker, auch wenn ich mit Zungenreden, Handauflegen und Klampfenmusik es nicht so derbst hab ;)


Aber mal eine ernste Frage: Nun gab es im Herbst das Gerücht vom Motu Proprio, nun wieder, beides habe ich das erste Mal von Paul Badde gehört... und ok, irgendwie halte ich von dem mit jedem Artikel weniger.
Aber woher hat Herr Badde diese Information? Wie stark kann man sich auf sie verlassen? Ist es wirklich eine sinnvolle Information oder eher etwas, was an Auflösungsgerüchte erfolgsverwöhnter Bands erinnert?

Ich kenn mich dazu zu wenig in der Kurie aus, weißt du da mehr?

Scipio hat gesagt…

Ehrlich gesagt: Keine Ahnung.

Auch in der amerikanischen/englischen Blogosphäre gibt es hin und wieder hochkochende Gerüchte über Zeitpunkt der Veröffentlichung oder über den Inhalt (Wo stand letzthin was, daß es mindestens 30 Gläubige sein müssten, damit eine Trad-Messe beantragt/gewünscht werden könne? War das Badde oder woanders?).

Über Rorate Caeli kam eine Info, die aber im Nachhinein auf eine Äußerung aus den Reihen von SSPX zurückging - also auch nicht irgendwie unabhängig.

Ganz gut sind imho The New Liturgical Movement und Whispers in the Loggia informiert, und John L. Allen hat bestimmt auch gute Kontakte.

Phil hat gesagt…

In manchen Ami-Blogs wurde auf den Badde-Artikel verwiesen (argh). Irgendwie auf jeden Fall interessant, das Ganze.

Jedenfalls so oder so, vertrauen wir dem Herrn und unserem Papst, daß das, was kommt oder nicht kommt oder noch nicht kommt, das richtige sein wird.
Mann, bin ich mal wieder gut im "Denken abgeben" ;)