6. Dezember 2009

Kindheitsadvent

"Was war für Euch das Prägende an der Adventszeit, als Ihr noch kleiner wart?" fragt Alipius. Und gerne machen wir am Adventsonntagmorgen ein wenig Biographie- und Erinnerungsarbeit...

Als Erstes, Allererstes kommt mir unser Adventkalender in den Sinn: eine Art Triptychon mit 25 Türchen, hinter denen sich jeweils ein Bild aus der alttestamentlichen Heilsgeschichte und der unmittelbaren Vorgeschichte Jesu verbarg. Dazu kam ein Vorleseheft mit der jeweiligen Episode zu Adam, Eva, Noah, Abraham, Moses, David, dem einen oder anderen Propheten, Zacharias, Elisabeth, Johannes und natürlich Maria. Das ganze stammte vom Bonifatiuswerk oder einer ähnlichen Institution und war in gedämpften Farben gehalten - wie sich überhaupt die Adventzeit damals nicht durch Lichterglanz auszeichnete. Die erste Kerze am Adventkranz in der dunklen Küche, und von draußen blinkte und blitzte nichts entgegen, das war Stimmung pur, was wir damals aber nicht wussten in unserer ersten Naivität, das war auch Erwartung pur. Vom "Licht", das die "Dunkelheit" "durchbricht", war damals nicht groß die Rede, viel weniger als heute. Dafür aber von Menschen, deren Leben mehr war als die 80 oder (bei den Patriarchen) 180 abgezählten Jahre, deren Leben vorausgriff auf die Erfüllung.

Ja, der Adventkranz: Selbstgebunden von der Mutter, mit roten Kerzen und roten Bändern, die über Kreuz liefen und für die luftige, schwankende Verankerung im - ebenfalls rot lackierten - Halter sorgten. Weitere Deko: keine.

In einer der ersten Adventwochen war Christstollen-Backtag: Der Teig für fünf oder sechs Stollen wurde bereitet, die Stollen geformt und auf ein Blech gesetzt, das dann zum Bäcker getragen oder - in guten Jahren - auf dem Schlitten dorthin gezogen wurde. Daß der schwere, hölzerne Handwagen eingesetzt wurde, daran kann ich mich nicht erinnern. Mittags holten wir die gebackenen Stollen wieder ab, daheim wurden sie in Pergament eingeschlagen und auf dem Kleiderschrank im ungeheizten Elternschlafzimmer eingelagert.

Kommentare:

Wolfram hat gesagt…

Jetzt frag ich mich, Scipio: wie alt bist du?

Scipio hat gesagt…

7x7

Alipius hat gesagt…

Schöne Erinnerungen! Ich mag vor allem die Christstollen auf dem Schlitten!