12. Dezember 2009

Der Mittelweg

Sébastien Lapaque, Bernanos umschreibend:

"On ne fait pas son salut avec un code de la route. Entre la grâce et la merde, il n'y a pas de milieu. Ou s'il existe un milieu, il est pour les tièdes, ceux que le Seigneur vomit." (Georges Bernanos encore une fois: Essai.- Arles: Babel, 2002, S. 85)

["Man wirkt sein Heil nicht mit einer Straßenverkehrsordnung. Zwischen der Gnade und der Scheiße gibt es kein Mittleres. Oder wenn ein Mittleres existiert, dann für die Lauen, die, die der Herr ausspeit."]

Kommentare:

Stanislaus hat gesagt…

Das mit der Straßenverkehrsordnung ist genau die ideale Antwort auf meine Diskussion vom vergangenen Montag!

Laurentius Rhenanius hat gesagt…

Tja, so einfach kann die Wahrheit sein. Ein wenig schwanger geht halt auch nicht!