3. Juni 2010

Süße Katholiken

"Omne delectamentum in se habentem" haben wir heute wieder mehrfach auf das "Panem de caelo praestitisti eis" geantwortet.

Ein bißchen von dieser Süßigkeit ist an den Katholiken selber gemäß dem urkatholischen Analogieprinzig ("Ähnlichkeit bei je größerer Unähnlichkeit") auch hängen geblieben und bei so einer Fronleichnamsprozession blitzt es durch, in kleinen Momenten der Unbedachtheit - oder war es jeweils Absicht? Aber dann: wessen?

Da passt die Vorbeterin, ehemals Sekretärin der gemeindlichen Grundschule, 1a zum Lied, das sie ansagen darf: "Wir singen jetzt 'Deinem Heiland, Deinem Lehrer'".

Da werden, weil der Wind das weiße Leinendeckchen vom kleinen Tischaltärchen vorm Haus heben will, kurzerhand die nazarenische Muttergottesstatue und die Statue des HErrn mit dem brennenden Herzen auf die zum Glück bis zum Boden reichenden Ecken der Decke gestellt. Das Podest auf dem Tisch bleibt derweilen leer.

Da stört es nicht, wenn die rote Stickerei auf einem anderen gestärkten Deckchen weder der alten noch der neuen Rechtschreibung entspricht ("O Herr, ich bin nicht würdig, das du eingehst...").

Da findet die Statio mit dem Thema "Siehe, ich mache alles neu!" logischerweise vor dem Schaufenster einer Änderungsschneiderei statt.

Und schließlich werden, kaum ist das "Großer Gott, wir loben dich" auf dem Kirchenvorplatz verklungen, die ersten Deals angebahnt: "Sind sie die Mutter von dem Kommunionkind da? Verkaufen Sie den Kommunionanzug, oder haben Sie schon jemand, der ihn will?"

So lieben wir unser Kirchenvolk und sind froh dazuzugehören!

Kommentare:

tradi.nl hat gesagt…

Feine Ironie, das mag ich sehr!

PS: was gaaanz anderes: ich bin auch ein grosser fan von Cormac McCarthy, habe alle seine buecher verschlungen. zwei sind bereits verfilmt und auf dvd zu haben.
auch empfehle ich dir Frederic Prokosch von herzen!

Scipio hat gesagt…

Frederic Prokosch kenne ich noch nicht - ich werde mich mal auf die Suche machen.

Die Verfilmung der "Straße" habe ich noch nicht gesehen. Kennst Du die "Suttree"-Vertonung durch Buddy and the Huddle? Schon ein paarzehn Jahre alt, aber sehr gelungen.