15. Mai 2010

Unterwegs aufgelesen

"Wenn eingeräumt würde, die Pastoral könne sich ungestraft über die Dogmatik hinwegsetzen, dann wäre das Schlimmste nicht bloß zu befürchten, es wäre schon da." (Etienne Gilson)

Kommentare:

Lupambulus Berolinen. hat gesagt…

Den Satz hatte ich auch mal gepostet:

S’il était admis que la pastorale pût impunément se passer du dogmatique, le pire ne serait plus à craindre, il serait arrivé.

http://specimina.blogspot.com/2007/08/tienne-gilson.html

Vielleicht sollte ich wieder anfangen...

Scipio hat gesagt…

Ja, klar - mach das. Ich würde mich freuen.

Ich habe das Zitat bei MJ Le Guillou (Das Angesicht des Vaters) gefunden, in der Einleitung.