3. Mai 2010

C. S. Lewis am Mikrophon

Von C. S. Lewis haben die meisten wohl schon gehört, aber ihn selber gehört haben die wenigsten.

Es scheint, daß von seinen vielen Radioansprachen nur eine "überlebt" hat und dank Youtube können wir sie an den Lautsprechern mitverfolgen. Es geht um das Gebet, das christliche Leben, gerne auch "Christsein" genannt, und das "für mich" von GOttes Liebe.



(via Mere Orthodoxy)

Kommentare:

Rubens Rübenlese hat gesagt…

Vom Tolkien ham ma sogar den ganzen Lord of the Rings gelesen und die vielen Lieder gesungen, ich hab mich schon gewundert wo der Heidenreich auf seiner Lesung die Melodien her hat. zB Troll-lied: http://www.youtube.com/watch?v=K9WmxwgW2J0&feature=related

gut das er später dran war damit als der Cs Lewis, dabei hat der Tolkien den CS Lewis richtig Katholisch gemacht (wenn man das von einem anglikaner (Anglo Catholic) sagen darf)

Scipio hat gesagt…

CS Lewis zählt immerhin zu den Bearded Catholics und trug seinen Bart "on the inside", wie es Timothy Jones ausdrückt.

Rubens Rübenlese hat gesagt…

Darf man den verehrungswürdigen C.S.Lewis anrufen in einer losen Litanei, ein San Primitivo hats immerhin geschafft, http://www.gloria.tv/?media=23106