3. September 2009

They always come back

- könnte man jedenfalls meinen:

Breviarium Pauli ist ein Zweitblog und nimmt ein Gespräch auf, das im Web kurz unterbrochen war. Paul ist nicht nur bloggend ein Zurückgekommener...

fxneumann ist, wenn ich mich nicht irre, die Fortsetzung einer Webpräsenz, die in die Frühzeiten des katholischen Web-Zwo-Null zurückreicht. Inzwischen ist der Autor ins ZdK aufgerückt und bloggt immer noch.

Beiden das übliche herzlich-fromme Willkommen.

Und ich nutze die Gelegenheit, den Posten des Blogblockwarts, den mir Ralf irgendwie doch zuschustert, abzulehnen. Auf eine Blogozese, die es gibt und nicht gibt, die von Goldbach/Ufr. bis Australien reicht und neuerdings einen Erzbischof und mindestens einen Funktionärs-Christen des Zentralkomitees umfasst, mag ich nicht aufpassen. Was nicht heißen soll, daß ich nicht auch mal wieder kontroverse Literatur im Polsterumschlag verschicke, die dann von einem Polizeikommando unter Beisein eines Liedermachers geöffnet wird...

Kommentare:

Felix Neumann hat gesagt…

Danke für's Willkommenheißen. Mein Blog hat in der Tat zwischen Januar 2006 und Juli 2009 geschlafen.

Zur Zeit ist der Schwerpunkt zwar ein (netz-)politischer (dazu bin ich als Laie ohnehin eher berufen), spätestens nach den Wahlen wird's aber bestimmt wieder blogozesenthemennäher.

Paul Miller hat gesagt…

Vielen Dank, und Gottes Segen!