3. September 2009

Pius an Antonius, anno Domini 1956

Ja so ein schöner Segen, da möcht' man grad selber das alpine Gold gewonnen haben:

"Der Heilige Vater beglückwünscht väterlich Antonius Sailer zum dreifachen Siegeskranz. Wünschend, dass er auf dem Kampfplatz der Tugend noch edlere Preise erlange, erteilt er ihm in herzlicher Liebe den Apostolischen Segen." (Quelle: St. Josef-Newsletter)

1 Kommentar:

G.F. hat gesagt…

nett, meine Tante, die übrigens in Kürze Nachbarin des Verewigten geworden wäre (mein Kommentar "jetzt ist dir dein zukünftiger Nachbar vorzeitig weg'gstorb'm), erzählt heute noch mit glänzenden Augen, wie sie als junges Mädchen Pius XII persönlich begegnet ist; es ist schon seltsam, wie die Faszination die dieser papst damals auf die Katholiken allgemein ausgestrahlt hat aufgrund einer schlampigen Schreibüung eines deutschen Linken so nachhaltig verdunkelt worden ist....