21. Januar 2009

Vatican 2.0

Während wir noch ein bißchen auf den päpstlichen Kanal bei YouTube warten, freuen wir uns schon über die Google-basierte Suche quer durch www.vatican.va.

Ich finde die Navigation durch die Vatikan-Seiten immer sehr unübersichtlich und gehe jedes Mal neu auf Entdeckungsreise. Das kann ich mir jetzt öfters sparen.

Kommentare:

Frank hat gesagt…

Stimmt, beim Vatikan etwas finden ist immer so eine Sache. Da kann es Google nur leichter machen. Auf den Kanal bei YouTube bin ich mal gespannt.

Olifant hat gesagt…

Hoffentlich bleibt das nicht die einzige Neuerung. Manchmal wird man auf der deuteschen Unterseite zu italienischen Dokumenten weitergeleitet, obwohl sie nicht als solche deklariert sind.

Lupambulus Berolinen. hat gesagt…

Die Youtube-Site ist eine einzige Blamage. Kommentieren geht offenbar nicht. In dem kleinen Beitrag zur Lämmersegnung an St. Agnes ist die Rede von "Palliums". Da holen wir mal die Familien-Albums...