12. Januar 2009

Baustein für eine Dolchstoßlegende

Frage: Wenn Papst Johannes Paul im Namen seiner Vorgänger und Nachfolger und im Namen der Kirche zur "Priesterweihe der Frau" ein endgültiges und von den Gläubigen (incl der gläubigen Theologen) zu respektierendes Nein spricht, wo setzen dissidente Theologen die Diskussion am besten fort?

Antwort: Ganz einfach: In der deutschsprachigen Sektion von Radio Vatican ("La Voce del Papa e della Chiesa in dialogo con il mondo"). Dort hören wir zum Beispiel den Herrn Professor Ottmar Fuchs (Tübingen) sprechen (im mp3-Format):

"Priesterliche Berufungen hätten wir genug, bei Männern und Frauen ... aber die Kirche ist unfähig, sie aufzunehmen und ist von daher jedenfalls selbst ein Teil des jetzigen Problems."

Kommentare:

Tiberius hat gesagt…

Wie lange noch?

Scipio hat gesagt…

Ist das eine Anspielung auf Cicero? Quousque tandem abutere, Eberharde, patientia nostra...