14. Oktober 2006

Sediwas?

"Endlich von den Sedisvakantisten entdeckt!" - Auf diesen Jubelruf brachte mein Jüngster die trockene Gegenfrage: "Sediwas?"

Ich hatte nach den jüngsten Spamattacken auf Fono und Kollegen schon das Gefühl, ich sei zu wenig katholisch. Warum spammte mich keiner zu? Muß ich mehr Papst bringen, um gemeinsam mit der Una Sancta Catholica übel angemacht zu werden?

O.k., lieber Anonymous, um dessen psychische Genesung ich nachher in der (Novus-Ordo-)Messe beten werde: Ich bin stolz und froh und dankbar, der Novus-Ordo-Sekte anzugehören, die ansonsten alle Welt die römisch-katholische Kirche nennt. Diesem irdenen Gefäß, in dem mir DER Schatz der Herrlichkeit GOttes geschenkt wird. Der Braut des Gekreuzigten, dem pilgernden GOttesvolk, dem mystischen Leib des HErrn.

As it was in my beginning, is now and ever shall be.

Kommentare:

Carsten hat gesagt…

Herzlich willkommen im Club!
Du darfst stolz darauf sein, daß dich die Sedisvakantisten als würdig erachtet haben, bespammt zu werden. Glückwunsch! ;-)
Viele Grüße, Carsten.

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…

Yesssss, scheinbar das Stahlbad jedes katholischen Bloggers :)
Liebe Grüße
Elsa

Cicero hat gesagt…

Wie auch schon an anderem Ort geschrieben, bei hinreichender Ignoranz heilt Sedisvakantitis vollständig aus.

Willkommen im Club ;)

Anonym hat gesagt…

Häresie der Woche Nr.22

In Johannes 14, 6 bezeichnet sich der Herr nicht nur als den Weg, sondern auch als die Wahrheit

„Ich bin der Weg und die Wahrheit…

Jesus Christus sagt uns, dass er die Wahrheit ist. Sehen wir jetzt einmal, was Pseudopapst Alcimus-Wojtyla sagt.

Pseudopapst Alcimus-Wojtyla der Großsatanist, Wisch „Veritatis Splendor“ (Absatz 84)

„Die Frage des Pilatus: "Was ist Wahrheit?" wird auch heute an der trostlosen Ratlosigkeit eines Menschen sichtbar, der häufig nicht mehr weiß, wer er ist,…“

Hier sagt dieser versessene Antichrist doch glatt, dass die Frage des Pilatus „Was ist Wahrheit“ die trostlose Ratlosigkeit eines Menschen sichtbar macht, der nicht länger weiß, WER ER IST…“

Wojzilla versucht hier an dieser Stelle auf die heimtückischste Weise sein diabolisches Höllen“evangelium“ an den Mann zu bringen. Er versucht den Menschen seine Antichristendoktrin zu suggerieren, dass jeder Mensch in Wirklichkeit Christus ist, den Pilatus nicht erkennen konnte, und das Pilatus, als er nicht die Wahrheit, (nämlich jene Wahrheit, die NUR!! der Herr Jesus Christus ist) wahrnahm, gleichzeitig nicht wahrnahm, wer jeder Mensch, er eingeschlossen, sei.

Außer „die Wahrheit“ ist eines der primären Titeln des Herrn Jesus Christus auch noch „das Wort“

Johannes 1,1
„ Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott. Und das Wort WAR GOTT.“

Selbst ein eingefleischter Satanist wie Wojzilla erkennt dies in seinem Wisch über den „Hl. Geist“ im Absatz 36 an

Pseudopapst Alcimus-Wojtyla der Großsatanist. Wisch über den „Hl. Geist“, Absatz 36 ,18.5.1986

„…des göttlichen Wortes ist, des ewigen und dem Vater wesensgleichen Sohnes.“

Aber schauen wir jetzt einmal, wie dieser furchtbare Satanist Wojzilla diesen Titel „das Wort“ gleich im nächsten Abschnitt Nr.37 des gleichen Wisches auf jeden Menschen bezieht.

Pseudopapst Alcimus-Wojtyla der Großsatanist, Wisch über den „Hl.Geist“ („Dominum et vivificantem“) Absatz 37

„Wir befinden uns hier mitten im Zentrum dessen, was man das »Gegen-Wort«, das heißt die »Gegen-Wahrheit«, nennen könnte. Die Wahrheit des Menschen wird in der Tat verfälscht: wer der Mensch ist..“

In dem Wisch „Dominum et vivificantem“ sagt Wojzilla ganz deutlich, dass Jesus Christus das WORT, der Ewige Sohn ist. Und dann gleich im nächsten Absatz Nr.37 des gleichen Wisches sagt Wojzilla wiederum, dass das „Gegen-Wort“ und die „Gegen-Wahrheit“ eine Verfälschung der Wahrheit über den Menschen ist, eine Verfälschung dessen, was und wer der Mensch ist. Dies bedeutet ganz deutlich, dass jeder Mensch das Wort, die Wahrheit, und der Sohn Gottes ist.

Fazit: Der Hl. Papst Pius X hat den Modernismus als Sammelbecken aller Häresien gebrandmarkt. Das bedeutet, dass der Modernismus ein Schmelztiegel aller je da gewesenen Häresien ist, die Satan jemals auf die Welt gespeit hat. Wojzillas Antichristendoktrin, wenn auch in etwas milderer Form, wurde schon im 14.Jahrhundert von dem notorischen Häretiker Eckart verbreitet und natürlich vom damaligen Papst Johannes XXII in seinem Edikt „In agro dominico“ vom 27.3.1329 feierlich verurteilt. Besonders beachtenswert sind hierbei Denzinger DZ 510 DZ 511 DZ 512 DZ 513 DZ 520 DZ 521 DZ 522

www.sedisvakantismus.org

Anonym hat gesagt…

@scittio
Kann mir gerade deine schweissige Liberalenvisage vorstellen, um ja schleunigst alles Katholische, das ja den Novus Ordo Schwindel entlarvt, zu loeschen.keine Angst, die Ferse der Muttergottes wird auch euch sehr bald treffen und zerquetschen
@Tse Tse-Ro
diesmal ohne das uebliche tse tse tse.
Erstens das "Willkommen im Club" ist freimaurersprech und zweistens hat dich der Herr als Mann und nicht als Frau erschaffen, also benimm dich gefaelligst auch dementsprechend-tse tse tse

Scipio hat gesagt…

"Die Ferse der Muttergottes": Daß sie mich berührt, habe ich nicht verdient. Dann würde ich schwitzen.

Momentan bin ich sogar unter den Achseln trocken, was aber kein Verdienst, sondern Veranlagung väterlicherseits ist. Ich schmunzle höchstens vor mich hin.

Visage: Aber gerne. Für attraktiv habe ich mich noch nie gehalten.

Liberal: Höchstens auf bayerisch. "Leben lassen." Der HErr wird's richten. Nicht ich, und auch nicht falsche Propheten, nicht die Spammer und schon gar nicht die "Sediwas?e".

Ansonsten: einfach mal lachen. Einfach so. Über sich selbst. Ist der erste Schritt zur geistigen Gesundheit. Amen.

Scipio hat gesagt…

Und laß gefälligst meinen Cicero in Ruhe. Mit mir darfst Du hier machen, was Du willst. Aber meine Gäste beleidigst Du nicht ungestraft!

Anonym hat gesagt…

Die Ferse der Muttergottes wird eure diabolischen Novus Ordo Schlangenkoepfe sehr bald zerquetschen, ist Sie es doch, der diese Macht vom Herrn gegeben worden ist. Der Totalzusammenbruch der Novus Ordo Antichristensekte ist schon rein mathematisch nur noch eine Frage der Zeit.Die Hl. Kath Kirche, heute zu einer kleinen Katakombenkirche zusammengeschrumpft(wie vorhergesagt), wird auch dies ueberleben, denn "zum Schluss wird mein Unbeflecktes Herz siegen"....

Anonym hat gesagt…

und was deinen Spezi,die Tse Tse Fliege betrifft, sollte dir mal klar werden, dass die mit den Unverschaemtheiten angefangen hat, obwohl sie niemand um ihr Herumschwirren gebeten hat, und das schon von Anfang an-das naechste mal gibts eins mit der Fliegenklatsche aufs Maul

Cicero hat gesagt…

Aber meine Gäste beleidigst Du nicht ungestraft!

Er kann offensichtlich nicht anders.
Deshalb sehe ich keinen Sinn im Dialog. Er postet nur lange, vorgefertigte und haßerfüllte Texte in Massen in Kommentarbereiche und Gästebücher. Selbige werden zu schätzungsweise 99% umgehend gelöscht.

Auf Rückmeldungen wird, wie man sieht, nur mit Beschimpfungen und Verunglimpfungen reagiert. Man muß sich nicht wundern, daß keiner wirklich zum Dialog bereit ist.

Danke, daß Du mich verteidigt hast.

Anonym hat gesagt…

@Ts-ts ro
Ich habe dir schon einmal gesagt, dass es in Sachen Wahrheit keinen Dialog gibt.Die katholische Wahrheit ist nicht fakultativ, wo man sich das herauspickt, was einem gefaellt, und was einem nicht gefaellt einfach"abschafft".Man kann die einmal von Gott Seiner Kirche(=NUR!!!!! die roemisch-katholische Kirche)anvertrauten Glaubenswahrheiten, die in den Lehrsaetzen kodifiziert sind, NICHT ABSCHAFFEN oder modifizieren oder ihnen einen anderern Sinn verleihen,aber das kapiert ihr alle irgendwie nicht.Ihr habt naemlich die typisch modernistische Einstellung der Evolution der Dogmen, der Wahrheit.Das ist absolute Haeresie und das allein macht euch schon zu exkommunizierten Kirchenfeinden. Ausserdem ist die Wahrheit niemals dialogfaehig, denn sie absolut und felsenfestist.Wie gesagt entweder man nimmt sie ganzheitlich an oder faehrt in die Hoelle.Dazwischen gibt es nichts.

Cicero hat gesagt…

Man kann die einmal von Gott Seiner Kirche(=NUR!!!!! die roemisch-katholische Kirche)anvertrauten Glaubenswahrheiten, die in den Lehrsaetzen kodifiziert sind, NICHT ABSCHAFFEN oder modifizieren oder ihnen einen anderern Sinn verleihen,aber das kapiert ihr alle irgendwie nicht.

Na wunderbar, da sind wir uns doch einig.

Selbige Wahrheit hat die Kirche uns Katholiken im KKK verbindlich und authentisch als zu Glauben vorgelegt.

Ach der zählt ja nicht, oder?
Nun ja.

Doch wer bin ich, daß ich einem hergelaufenen schismatischen Sedisvakantisten mehr Glauben schenken sollte als meinem Bischof, der in Einheit mit dem Bischof von Rom steht.

Ja, nee is klar, alles Okkupanten und so ...

... kenne ich ...

Das wird langsam langweilig.

Anonym hat gesagt…

Au weia, Cicero.
Ich glaube du traeumst.Die Novus Ordo Antichristensekte "leehrt" da was ganz anderes, naemlich das die roemisch katholische Kirche in der "kirche Gottes" NUR!! subsisitiert, Seite an Seite gleichberechtigt mit der Photius-Cerularius Sekte und den protestantischen Satanisten jeglicher Couleur.Das bedeutet, dass die "Kirche Gottes" laut den Novus Ordo Sektierern also umfangreicher und groesser ist als die roemisch-katholische Kirche.Sie ist laut der Novus Ordo Satansleehre also nur ein Teil dieses gesamten etwas.Das ist absolute Haeresie und auch eine der Haupthaeresien deiner Antichristensekte.

Cicero hat gesagt…

Novus Ordo Antichristensekte

Was das auch immer sein mag.
Hört sich scheußlich an.

Nicht weniger scheußlich sind die schismatischen Sedisvakantisten, die die Menschen mit ihrem Irrlehren in jedem Falle in die Irre führen.

Besser ist es dem Papst zu vertrauen, denn dem hat der Herr den Beistand des Hl. Geist verheißen. Nur in der katholischen Kirche, die in Einheit mit dem Bischof vom Rom steht, liegt die ganze Wahrheit des Glaubens. Nur der Bischöfe in Einheit mit dem Bischof von Rom können den Glauben der Kirche auhentisch verkünden. Irgendwelche absonderlichen Privatlehren oder Privatinterpretationen der Lehre der Kirche sind irrelevant.

Anonym hat gesagt…

@ Cicero
Das Wort Novus Ordo Antichristensekte hoert sich nicht nur scheusslich an , die Novus Ordo Antichristensekte ist scheusslich, und mit dem 58er Modernistenputsch hat sich zweifellos die Prophezeiung des Hl. Paulus in 2Thes 2,4 ff bewahrheitet.
Ich merke bei dir und deinen Spezln hier eine unglaubliche Ignoranz in Sachen katholischer Glaubenslehre.Die Kenntnis der kath. Lehren aller Zeiten ist aber sehr wichtig, damit diese mit den Irrlehren der Novus Ordo Sekte, die du ja faelschlicherweise fuer die "katholische Kirche" haelst, verglichen werden koennen.
Fuer euch alle hat, wie man sieht, die "katholische Kirche" erst mit dem 58er Modernistenputsch durch Hochgradfreimaurer und Satanist Jason-Roncalli mit seinen V2 Irrlehren begonnen zu existieren, und 19 jahrhunderte zuvor war wohl nichts.