27. September 2008

Solares Serotonin

Eine der wichtigsten Frauen im Leben eines Mannes ist seine Friseuse - mindestens wenn er keinen der selten gewordenen, von Männern für Männer betriebenen Haarschneidesalons besuchen kann.

Im Idealfall ist sie freundlich, aber nicht aufdringlich, gesprächig, aber nicht geschwätzig, geschickt, aber nicht raffiniert. Wenn man eine gute gefunden hat, dann nimmt man auch gerne überraschende Tatsachenbehauptungen in Kauf, wie ich heute morgen eine vernahm:

"Ein schöner Spätsommertag heute. Es ist schon so, daß die Sonne Glückshormone aussendet, nicht wahr?"

Kommentare:

Harki hat gesagt…

Vorsicht, scipio, das Neuheidentum lauert an Ecken... Ich bin mir sicher, daß da ein pseudonaturwissenschaftlicher Kultus des Sol Invictus dahintersteht.

Zustimmung aber gewiß zu den Worten über Friseusen. Vermisse ich absolut, mein Rasierapparat ist doch ein wenig unkommunikativ.

dilettantus in interrete hat gesagt…

"Friseuse" ? Was ist das???

Harki hat gesagt…

ROFL!

dilettantus, ja diese Wesen kennen wir beide nicht. :D

Die Extreme nähern sich an.