18. Februar 2008

Fastenvorsätze 1866

Aus dem Tagebuch von Gerard Manley Hopkins, damals Student in Oxford und noch Anglikaner, später Jesuit und Dichter:

Januar 23, 1866

For Lent. No pudding on Sundays. No tea except if to keep me awake and then without sugar. Meat only once a day. No verses in Passion Week or on Fridays. No lunch or meat on Fridays. Not to sit in armchair except can work in no other way. Ash Wednesday and Good Friday bread and water.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh, erstklassig! :-)

Mir gefallen die Lässigkeit und der Pragmatismus ebenso gut wie die ruhige Arroganz, sich seine Regeln nach eigenem Gutdünken selbst zusammenzustellen.

Scipio hat gesagt…

Dazu die Knappheit, die Anpassung an die Umstände - schließlich soll der sowieso eher schmächtige Hopkins ja nicht zusammenbrechen.