15. Januar 2008

Kalenderessenz

Wer einen richtig kleinen Kalender für das immer noch frische Jahr sucht, ist mit dem hier gut bedient:



Die Druckvorlage für ein 15er Paket gibt es hier. Er stammt von der St. Louis University - ich habe ihn über den lifehacker bekommen.

Gelesen wird er so: Vorne sind die Monate aufgelistet, dann der Wochentag des Monatsersten und in der letzten Spalte der Tag, auf den der erste Sonntag des Monats fällt. Mit ein bißchen Kopfrechnen bekommt man z.B. ganz schnell raus, daß der 7. März dieses Jahr ein Freitag ist, oder Weihnachten auf einen Donnerstag fällt.

Kommentare:

Dragos hat gesagt…

Hoch interessant – man könnte es einen ANTI-Aging-Kalender nennen :) wegen des vielen Kopfrechnens :)))

Phil hat gesagt…

Finde ich als Physiker echt einen totalknaller!

Condottiere hat gesagt…

Auf Lifehack gibt es ohnehin ein paar richtig gute Sachen. Ich habe letztens hiermit bissl rumgespielt: http://www.diyplanner.com/