28. März 2006

Gute und Böse in der Schweiz

Richten will er nicht, der Hans Küng, aber Medaillen hängt er seinen Freunden in Röschenz schon mal ganz unkritisch um.

Nur konsequent, daß der von Küng inkriminierte "Bürger Bischof" sich wehrt. Im Vergleich zum wie immer klagenden und ach so mutig anklagenden Weltethiker bleibt er bemerkenswert nüchtern.

Kommentare:

Dr. Matthias O. Will hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Echo Romeo (Tümpelritter) hat gesagt…

Wenn ich diese »Festreden« von Küng und Koller lese, dann krieg ich so ’ne richtig schöne, urbayerische Wut.

(Und das am Niederrhein …)

Anonym hat gesagt…

Ich habe heute lange darüber gebrütet, gelesen usw.: Vielleicht sagt Euch dieser Text zu:

http://kath.ch/nucleus/bolli.php?itemid=149

Anonym hat gesagt…

SABO for President

Anonym hat gesagt…

VERANSTALTUNG

Samstag 1.April 2006 Zeit 18.30 nach dem Abendgottesdienst

Buch Vernissage "Ich wehre mich" von Franz Sabo

Ab Montag 3.4.06 in allen Buchhandlungen