16. September 2006

Päpstliches

Es wird viel Schlaues und Gutes gesagt zur päpstlichen Vorlesung in Regensburg. (Ich werde mir nachher das Interview mit Otto Kallscheuer im Spiegel und den Artikel von Christian Geyer in der FAZ zu Gemüte führen - beide sagen gewöhnlich Fundiertes.)

Daher nur eine Randbemerkung: Immerhin kommen jetzt auch die Leser meiner geliebten Regionalzeitung in den erstmaligen Genuß, mehr als einen Satz Benedikts XVI. aus seinen bayerischen Ansprachen und Predigten an einem Stück zu lesen... Der muslimische Protest macht's möglich. Erst jetzt ist nicht nur der große und ganze Eindruck interessant, sondern der Wortlaut. Ein Fortschritt!

Und noch etwas: Herzliche Einladung zum Gebet für BXVI. sowie urbi et orbi!

1 Kommentar:

Cicero hat gesagt…

In der Tat, selbst unsere kleine Tageszeitung (Geseker Zeitung) druckte einen Auszug der Vorlesung auf Seite 2.