7. Mai 2009

Abi

Morgen beginnt in Bayern das Abitur. Außer Sohn Nummer 2 drücke ich auch Mario von Eru ar i Ambar die Daumen. Gutes Gelingen und Gottes Segen!

Bei mir ist es zwar lange her, exakt 30 Jahre, aber ich weiß noch genau, wie wir siebzig Kollegiaten an Einzeltischen in der Turnhalle saßen und auf Kommando unsere Aufgabenzettel umdrehten. Morgen schlägt sich der Sohn an der gleichen Stelle, allerdings mit einem anderen Fach.

Kommentare:

Olifant hat gesagt…

Ich bedanke mich recht herzlich!

(und bin froh dass ich heute nicht in der Turnhalle schreiben musste)

AnguloJuan hat gesagt…

Da wir in NRW die Abiklausuren fertig haben, habe ich jetzt Zeit anderen die Daumen zu drücken. Auch ihrem Sohn viel Glück!

In der Turnhalle musste ich noch nie schreiben...