10. Februar 2011

Neuer Blog in der Zese

Jetzt ist die Blogozese endgültig geadelt: Jetzt, da auch die Pfarrhaushälterinnen bloggen: "Was gibt's denn heute?"

Kommentare:

Pascalsneffe hat gesagt…

Pfarrhaushälterin bloggt - schön, gleichwohl scheint es mir, dass es diese Damen "so" nicht mehr gibt, kaum noch gibt. In der Regel hat der Pfarrer eine "Zugehfrau" - eine Haushaltshilfe für wenige Stunden am Tag. Neben vielen Nachteilen (Wer nimmt die Telefonate ab? Wem teilt der Pfarrer seine Sorgen mit?) hat das den Vorteil, dass sich "Beziehungsgerüchte" in Grenzen halten.

testis gaudii hat gesagt…

"Geadelt" - das lässt mich schmunzeln.
Und zu Pascalsneffe:
Ja, ich bin wohl nicht so die klassische Vertreterin meines Metiers: Zugehfrau, wie man hierzulande so sagt. Und mein Pfarrer ist schon "i.R."
Und das ist auch nicht meine einzige Beschäftigung.