22. Februar 2011

Leben

Das sieht alles nach sehr einseitiger Kost aus, die ich momentan hier präsentiere. Es ergibt sich einfach so.

Da stößt man auf einen Blog, bei dem einen schon der Untertitel fasziniert: "Musings on Los Angeles, Divine Intoxication, The Writing Life & The Thin Line Between Passion & Pathology", blättert, stöbert, schlendert weiter und gelangt schließlich zu diesem YouTube-Video:



Und ist anschließend so dankbar wie Heather King, um deren Blog es hier geht, für dieses ganze große Geschenk des Lebens. (Und kann das nicht nur innerlich-spirituell sehen, sondern gleichzeitig politisch, als den glühenden Kern jeden Protests gegen einen Gaddafi und seinesgleichen.)

Kommentare:

Iris Kammerer hat gesagt…

Was würde diese Frau erst aus einer Zither rausholen? :-)

Johannes hat gesagt…

Groß!