13. Januar 2011

Noch einmal: Michael Triegel im Interview

"Ich male den Papst. Mehr Tabubruch geht nicht."

1 Kommentar:

thysus hat gesagt…

Der Tabubruch besteht hier nicht in der genannten Verwendung "alter" Techniken oder im Malen des Papstes. Der Tabubruch besteht lediglich darin, den Papst so scheusslich zu malen.