1. August 2010

Drohung an zwei Stützen der Pfarrei

Das nächste Mal, liebe Damen, nehme ich mein Handy in die Sonntagsmesse mit und wenn Sie, in der ersten Reihe sitzend, in der kurzen Stille nach der Predigt wieder das Schwätzen anfangen, dann knipse ich Sie beide und blogge das Bild, sobald ich heimkomme.

Mit Ihren knappen 75 Jahren und so gut, wie Sie beide noch beieinander sind, werden Sie Ihrer verbalen Inkontinenz doch die 50 min lang noch Einhalt gebieten können, die die Sonntagsmesse dauert. Oder?

Kommentare:

Annuntiator hat gesagt…

*lach*

Überall dasselbe! Über kleine nicht ruhig sitzen könnende Kinder sich aufregen: Die rauben mir die Andacht und dann selbst durch penetrantes Geschwätz die Andacht anderer stören.

Scipio hat gesagt…

Und eine der beiden war auch noch die Lektorin.

Lumen Cordium hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Lumen Cordium hat gesagt…

Wenn ein Pfarrer mal so richtig durchgreifen möchte, könnte er Sicherheitskräfte an die Pforten der Kirche aufstellen, die den eintretenden Gläubigen das Handy abnehmen und ein Mikrophon an den Hemdkragen stecken.

Mal sehen, ob es dann keine Ruhe gibt ;-)

Jaaa... fies ist das schon, aber sicher effektiv.