7. November 2009

Aufgabenliste, nicht nur für Bischöfe

Augustinus hat sie sich am Jahrtag seiner Bischofsweihe einmal vorgelesen:

"- Corripiendi sunt inquieti
- pusillanimes consolandi
- infirmi suscipiendi
- contradicentes redarguendi
- insidiantes cavendi
- imperiti docendi
- desidiosi excitandi
- contentiosi cohibendi,
- superbientes reprimendi
- desperantes erigendi
- litigantes pacandi
- inopes adiuvandi
- oppressi liberandi
- boni approbandi
- mali tolerandi
- omnes amandi"
(sermo 340, 3 - Quelle)

[ "- Ruhelose zusammenzureißen
- Kleinmütige trösten
- sich der Schwachen annehmen,
- Gegner widerlegen,
- sich vor Nachstellungen hüten,
- Unwissende belehren,
- Träge wachrütteln
- Händelsuchende zurückhalten
- Eingebildeten den rechten Platz anweisen
- Verzweifelte aufrichten
- Streitende besänftigen
- Armen helfen
- Unterdrückte befreien
- Gute ermutigen
- Böse ertragen
- alle lieben"
(Quelle der Übersetzung, verbessert nach berechtigten kritischen Anmerkungen von Kunst, Kitsch und Krempel]

Kommentare:

kunstkitschundkrempel hat gesagt…

Die Übersetzung ist ungenau und hat mindestens eine Aufgabe unterwegs verloren...

corripiendi sunt inquieti - das sind nicht die Unruhestifter, sondern die Unruhigen, und sie sind "zusammenzureißen".
Wo hat der Übersetzer "imperiti docendi" gelassen - ah, ich sehe, "unwissende belehren" kommt nach den litigantes, aber dann fehlt doch wieder die Erbauung der Hoffnungslosen (desperantes erigendi)... ich bleibe, glaube ich, lieber beim Lateinischen, allein schon weil mit die wichtigste Aufgabe, gemessen an der Vielzahl der Bezeichneten, in der Übersetzung fehlt. ;)

Gesegneten Vorletzten Sonntag!

Scipio hat gesagt…

Merci beaucoup, Monsieur! Wenn ich meine evangelischen Leser nicht hätte...

Da werde ich wohl noch nachbessern müssen. Das kommt davon, wenn man sich 1. auf Jesuiten (bei einem sjler habe ich die Übersetzung zuerst gefunden) und 2. auf Augustiner (vgl. Link) verlässt, 3. nur überfliegt und 4. nicht durchzählt...