7. Juli 2011

Zufall oder Überraschung?

Unerwartet früh (o.k., es war 18h00) Feierabend machen können an einem wunderschönen Sommertag in Paris, bei Gibert Jeune den zweiten Band eines 30 Jahre alten Klassikers finden, auf den zu hoffen man schon aufgegeben hatte, dazu noch zu einem sagenhaften "occasion"-Preis, anschließend über die Seine an Notre-Dame vorbei in aller Seelenruhe zum Hotel schlendern, unterwegs einen Kaffee trinken, sich über den Trubel freuen und über all die, die sich ihrerseits am Trubel freuen, und über das Leben überhaupt.

Was soll man da auf die Frage des "Philosophie Magazine" antworten, die einen von den Kiosken anhüpft?



Nachtrag: Dabei vergaß ich noch ganz zu erwähnen, daß mich der Herr an der Hotelrezeption mit Handschlag begrüßte.

1 Kommentar:

German Papist hat gesagt…

Wenn zwei Philosophen zusammentreffen, ist es am vernünftigsten, wenn sie zueinander bloß 'Guten Morgen' sagen.
- Jean-Paul Sartre.

:)