18. Dezember 2010

Pray as you drive

Falls noch jemand nicht weiß, was er sich zu Weihnachten wünschen soll: Wie wäre es mit einem Reise-Rosenkranz? Geeignet für Berufspendler und sonstige Vielautofahrer.



Gibt's für 45 U$D hier.

Kommentare:

Phil hat gesagt…

Besteht nicht die Gefahr, daß man ständig nach links fährt, mit einem immer stärker steigendem Kurvenradius?

Cicero hat gesagt…

Das geht gar nicht.
Wie soll man denn so lenken?
Da lobe ich mir meinen kleinen Einhänderrosenkranz. Der behindert auch nicht beim Fahren.

Scipio hat gesagt…

Ich bleibe auch lieber bei meinem FingerRK. Man muss ja kein Risiko eingehen.

Johannes hat gesagt…

Ich liebe den ganzen, den klassiker aus Holz. Aber geflochten muss er sein. Jedoch als Bekenntnis auf dem Lenker? Warum nicht?

curioustraveller hat gesagt…

Junge, da wird die Fahrt auf einer Serpentinenstraße im Gebirge zum Gebets-Seminar...