12. April 2008

Das Risiko der Flapsigkeit

Kurz schlucken mußte ich heute schon, als der altkatholische Pfarrer seinen Erstkommunikanten je ein von ins Elend geratenen salvadorianischen Frauen bemaltes Holzkreuz schenkte und dazu meinte: "Viel Spaß!"

Cave: Nie ein Kreuz verschenken ohne den nötigen Ernst und ohne zuvor, zugleich, anschließend für den Empfänger zu beten, daß er es auch tragen können möge. (Das hat er ja vielleicht auch getan.)

Kommentare:

Condottiere hat gesagt…

Meinem Firm"kind" plane ich (neben den unvermeidlichen Geldgeschenken) das "Glaubenspaket" von Kirche in Not zu schenken:

http://www.kirche-in-not.de/01_aktuelles/glaubenspaket.php

Natürlich ist das sozusagen der Overkill (gleichwohl sehr schön, ich habe es auch) und beinhaltet mehrer Kreuze ;)

Scipio hat gesagt…

Dann weißt Du, was Du zu tun hast.

Nebenbei: Eines dieser Kreuze liegt in ein bißchen größer auf meinem Schreibtisch. Sehr effektiv.