17. März 2008

Neue Gesellschaft

Ein herzliches und frohes Willkommen geht heute an Josef Bordat und sein Weblog. Ad multos annos! So bekommen jetzt Peter Wust und mit ihm die christliche Existenzphilosophie eine Heimat in der "Blogozese"...

Der Autor von "Ungewißheit und Wagnis" ist ein guter Blogpatron, würde ich sagen. (Als zweiter empfiehlt sich wohl jener Philosoph, der sein Metaphysisches Tagebuch am 10. November 1928 so begann:

"Habe heute den festen Entschluß gefaßt, mein metaphysisches Tagebuch fortzusetzen; vielleicht in Form einer Reihe von aneinandergeknüpften Meditationen.")

Ein Hinweis: Zu den Postings geht es nur momentan über die Kategorien und die Monate - mindestens habe ich keinen direkten Zugang zur "Startseite" gefunden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die Aufnahme in Ihr Verzeichnis!

Ich habe die Einstellungen geändert, so dass nunmehr bei Aufruf der Seite der jeweils aktuelle Beitrag zu sehen ist und es dann chronologisch zurück geht. Zu beachten ist dabei, dass sehr unterschiedliche Textgruppen und z.T. aufeinander aufbauende Texte vorhanden sind, so dass sich eine gezielte Abfrage über „Kategorien“ manchmal lohnt, wenn nur ein bestimmtes Thema interessiert.

Viele Grüße – und allen Interessenten ein herzliches Willkommen,

Ihr
Josef Bordat

Scipio hat gesagt…

Danke! Ist für mich als "alter" Blogleser bessser, weil gewohnter.

Obwohl ich den Punkt mit den Kategorien und gerade auch den längeren Textserien einsehe.